Seitliche Frontalkollision fordert einen Verletzten

Am Freitag, 22. Januar 2016, kurz nach 14.45 Uhr, kam es im Bereich der Verzweigung Hardstrasse/ Rothausstrasse in Muttenz zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 51-jähriger Mann mit seinem Personenwagen in Muttenz auf der Hardstrasse in Richtung Rothausstrasse. Bei der Verzweigung beabsichtigte er nach links in Richtung Auhafen abzubiegen. Dabei gewährte er einem von links aus Richtung Auhafen heranfahrenden und vortrittsberechtigten Autolenker den Vortritt nicht und es kam zu einer seitlichen Frontalkollision

zwischen den beiden Fahrzeugen.

 

Der Lenker des korrekt fahrenden Fahrzeuges wurde verletzt und musste durch die Sanität Basel in ein Spital eingeliefert werden.

 

An den involvierten Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen werden. Es kam zu lokalen Verkehrsbehinderungen. Vor Ort im Einsatz standen die Stützpunkt-Feuerwehr Muttenz, die Sanität Basel, die Gemeindepolizei Muttenz und die Polizei Basel-Landschaft.

 

Quelle: Polizei BL